Programm-Filter

    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Neo & Neo

    Neo & Neo

    Kurzurlaub im Fjord

    Die Songs des Duos schwingen mit diesem gewissen Etwas – leichtfüssig, aber erdig, vielschichtig und doch bodenständig. Elegant changieren die gut angezogenen Gesellen zwischen stampfendem Kick-Rhythmus, leichtfüssigen Zupf-Patterns und runden Harmonien. Inhalt und Struktur zollen wohl den grossen Meistern des Folk Tribut, jedoch ohne dabei an Eigenständigkeit einzubüssen.


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Collateral Brain Damage

    Collateral Brain Damage

    Kurzurlaub im Fjord

    Collateral Brain Damage sind ein junges Musikerduo, das sich aus einem Kurzprojekt heraus entwickelt hat. Sie mischen mit ihren verschiedenen Musikeinflüssen Singer-Songwriter zusammen, der sich nicht immer an die Regeln hält. Mit ihrem Sound entführen sie den Zuschauer auf eine Reise in die farbige Welt der Melancholie, welche manchmal erdrückend aber auch aufstellend sein kann.


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Ramon Clau

    Ramon Clau

    Kurzurlaub im Fjord

    Tut man Ramon Clau mit seiner Musik in einen Raum, verändert sich der Raum, wird gefüllt mit den grossen Themen des Lebens, federleicht erzählt und zum geniessen. Die Musik dieses Singer-Songwriters ist wertvoll und warm. Sie begleitet nicht nur, sie nimmt. Der Wechsel zwischen emotionaler Falsettstimme und kräftiger Bruststimme zeichnet Ramon Clau aus.



    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Emilia Anastazja

    Emilia Anastazja

    Soul, Jazz, R'n'B & Electronica

    Mit der Sängerin Emilia Anastazja und dem Pianisten und Komponisten Eliyah Reichen haben sich zwei Musiker gefunden die den kompromisslosen und ehrlichen Sound lieben und die das Feeling und der ähnliche Musikgeschmack verbindet. Soul, Jazz und R'n'B, Grooves und Beats prägen ihre Musik. Im Sommer 2013 beschliessen sie zusammen Emilias Stücke zu arrangieren. Es entstehen sensible, subtile und berührende Songs. Ehrlich, feinfühlig und gleichzeitig treibend. Das erste Ergebnis ist die 2014 veröffentlichte EP «The One». Soeben haben Sie Ihr Debütalbum in Berlin aufgenommen und der Release ist Anfang 2015 geplant.



    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Death by Chocolate

    Death by Chocolate

    Among Sirens

    Es wird schwierig werden, das neue Album von Death by Chocolate ohne die Verwendung von Kraftausdrücken zu besprechen. So stark, so roh, so schlagkräftig ist der Sound, den die Bieler Rockband in intensiver Zusammenarbeit mit dem Schwedischen Produzenten Ronald Bood (Mando Diao) aufgenommen hat. Among Sirens» ist nicht nur das Resultat purer Leidenschaft, Mut und höchster Kreativität. Spürbar ist auch die Live-Erfahrung, die die Band in den letzten zwei Jahren an namhaften Locations im In- und Ausland (Musexpo in L.A., EXIT Festival in Serbien, Woodstock Polen) sammeln konnte.


    • konzert
    • 21.00 Uhr
    • Halle
    Yokko / Kensington - Live

    Yokko / Kensington - Live

    Nordportal und INOX Live präsentieren

    Mit ihrem Debut-Album «Seven Seas» tourten YOKKO nicht nur durch die ganze Schweiz (Bscene, m4music, Gurtenfestival, St.Gallen Openair, Openair Gampel, Stars in Town, Winterthurer Musikfestwochen, Kofmehl, Komplex 457, Kiff, Kammgarn uvm.), sondern servierten ihren mächtigen Atlantic Wave auch im hohen Norden. Nebst zwei vollen Clubshows in Deutschland (Molotow/Hamburg, Ampere/München), spielte YOKKO auf Einladung der holländischen Überflieger Kensington ausverkaufte Shows in Holland (de Ostepoort/Groningen, Paradiso/Amsterdam uvm.). Nach dem Gewinn des letztjährigen Swiss Music Awards als "Best Talent", ist YOKKO in diesem Jahr als "Best Live Act" nominiert. Grund genug für die Band, ihre Albumproduktion für drei exklusive Club-Shows zu unterbrechen, und erste Songs des Zweitlings zu präsentieren. Mit an Bord sind Kensington, die mit ihren Hymnen Stadien füllen. Ein mächtiger Konzertabend!


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Fabian Anderhub

    Fabian Anderhub

    The Rumors Are True

    Für sein neues Album von höchster internationaler Qualität hat Fabian Anderhub mit den Besten der Besten zusammengearbeitet. Mit Mark Selby und seiner Partnerin Tia Sillers (beide u.a. Kenny Wayne Shepherd) sowie Muddy Manninen (Wishbone Ash) beim Songwriting. Und mit dem Bassisten Michael Rhodes (u.a. Joe Bonamassa), dem Drummer Shawn Pelton (u.a. Sheryl Crow), dem Keyboarder Reese Wynans (u.a. Stevie Ray Vaughan) an der Hammond oder dem Gitarristen Rob Mc Nelley (u.a. Delbert McClinton) bei den Aufnahmen in den renommierten Blackbird Studios in Nashville.




    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Michael von der Heide

    Michael von der Heide

    Bellevue - Tour

    Er ist einfach “unique” – absolut einzigartig. Das Kürzel “MvdH” steht seit vielen Jahren als Garantie für höchste Qualität. Mit seinem bereits zehnten (!) Album “Bellevue” nimmt uns der grossartige Sänger und Entertainer Michael von der Heide in zwölf Liedern mit auf eine spannende musikalische Reise und zeigt mit schönen, modern interpretierten Melodien und vielschichtigen Texten alle Facet-ten seines beeindruckenden Könnens.


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    The Drops

    The Drops

    Support: Tompaul

    Nach knapp drei Jahren Funkstille meldet sich die Schweizer Popband The Drops lautstark zurück. Die "Feelgood-Band" welche in den letzten Jahren immer wieder für Aufsehen eregt hat und als einer der vielversprechensten Newcomer der Szene gehalten wird, bringt ihr zweites Album "Adios" als Ansage gegen den Winter und seine graue Trübseligkeit.


    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Halle
    Luca Hänni

    Luca Hänni

    Support: Vincent Gross

    Anfangs 2015 war Luca Hänni in Los Angeles wo er in den legendären 17 Hertz Studios mit top Songwritern wie James Fauntleroy (Justin Timberlake, Beyonce, Kanye West, usw.) und Andre Merritt (Rihanna, Chris Brown, Jason Derulo usw.) zusammenarbeitete und mit Fabian Egger (Nicki Minaj, Drake, Zedd, Adam Lambert, Big Sean, Wiz Khalifa, etc.) sein neues Album produzierte. Dieses erscheint am 18.09.2015 in der Schweiz bei Muve Records. In Deutschland und Österreich ist der Release am 18.09.2015 via PIAS. Auch live geht der Künstler neue Wege. Es ist ihm gelungen, Zlatko Perica aka Slädu als musikalischen Direktor zu gewinnen. So wird Luca Hänni (Vocals, Guitar, Piano) bereits in naher Zukunft die Bühnen rocken, mit der neuen exzellenten Band begeistern und sein Publikum bezaubern.


    • konzert
    • 21.00 Uhr
    • Halle
    Seven

    Seven

    BackFunkLoveSoul - Tour

    Ein SEVEN Konzert ist einzigartig und energetisch. Der Musiker gibt an jedem Auftritt alles; auch alles von sich preis. SEVEN garantiert dem Zuschauer eine Show, in der komplett ALLES live ist: ein Fest im Namen der Musik. 13 begnadete Musiker stehen auf der Bühne, vereinen ihr Talent und ihre gemeinsame Leidenschaft, um den Besuchern etwas Einzigartiges zu bieten: eine Party, bei welcher kein Tanzbein geschont wird und niemand nachhause geht, ohne einen magischen Moment miterlebt zu haben.



    • konzert
    • 21.00 Uhr
    • Halle
    Fiddler's Green (DE)

    Fiddler's Green (DE)

    25 Blarney Roses

    Seit 25 Jahren sind Fiddler's Green auf Deutschlands und Europas Bühnen zu Hause und auch jetzt, viele Saitenwechsel, durchgeschwitzte Bühnenoutfits und einige kreative Veränderungen später, ist für die Band aus Erlangen noch lange kein Ende in Sicht. Energiegeladen, leidenschaftlich und unterhaltsam bringen sie mit ihrer explosiven musikalischen Mischung nach wie vor die Wände zum Wackeln und nicht nur ihre treuen Fans zum Tanzen.


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Knuts Koffer

    Knuts Koffer

    Tollhausmusik

    Tollhausmusik nennen Knuts Koffer ihre Musik. der Literaturpreisträger Frédéric Zwicker schreibt hauptsächlich schweizerdeutsche Texte, die er mit Edith Piaf'scher Leidenschaft vorträgt. Die Texte strotzen vor sprachlichen Raffinessen, aberwitziger Phantasie und ironischem Aberwitz. getragen werden sie von Musikern, die harmonieren, improvisieren und dabei stets das Gesamtklangbild als höchstes Gut im Auge behalten. So eingängig Harmonie und Rhythmus, so komplex und durchdacht sind die Kompositionen.


    • konzert
    • 21.00 Uhr
    • Fjord
    Mo Blanc

    Mo Blanc

    Klatsch Indie Hände

    Das neue junge Konzertlabel vom Nordportal mit Indiemusik vom Feinsten! Zur siebten Ausgabe im 2015 dürfen wir Mo Blanc im Fjord begrüssen! Sie präsentieren ihr neues Album - ein wahres musikalisches Meisterwerk! 2013 schritten Mo Blanc bei den Swiss Music Awards als «Best Talent National»-Nominierte über den roten Teppich. Im Herbst 2015 präsentiert die fünfköpfige Zürcher Band das zweite Studioalbum «Beauty Spots» und archiviert damit Geschichten, welche sich um Reisen quer durch die Welt drehen.



    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Shem Thomas

    Shem Thomas

    You’re (not) the only one

    Bei seinen Live-Konzerten setzt der Rheintaler nicht auf Opulenz. Schlicht und überschaubar, frisch und authentisch und immer wieder überraschend gestaltet sich ein typischer Shem-Thomas-Gig. Dem Künstler liegt sehr am Herzen, dass er sich auch vor Publikum kreativ ausleben kann – vor allem, was die Zusammenstellung der Songs angeht. So nehmen akustische Singer-Songwriter-Nummern genauso viel Platz ein wie laute Pop- oder sogar Rap-Songs.


    • konzert
    • 21.00 Uhr
    • Halle
    Sophie Hunger

    Sophie Hunger

    Kiff & Inox Live präsentieren am One Of A Million Musikfestival

    Wo Sophie Hunger auch auftritt, begeistert und verzaubert sie ihre Zuhörer gleichermassen. Für ihr viertes Album liess sich die Bernerin vom Mond inspirieren und nahm auch gleich dessen Perspektive ein. Entstanden ist «Supermoon». Und so schrieb die Sunday Times zurecht: «Furchtlos und großartig, sie ist eine Künstlerin ohne Grenzen.» Dieses Konzert findet im Rahmen des One Of A Million Musikfestivals Baden statt.