Programm-Filter

    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Halle
    Schänk e herzbox

    Schänk e herzbox

    Benefizanlass

    Der ehrenamtlich arbeitende Verein Volunteers for Humanity hat sich unter anderem darauf spezialisiert, medizinische Hilfsgüter in Kriegsgebiete (aktuell nach Syrien) zu schicken. Während das Versorgungsmaterial hauptsächlich von Spitälern zur Verfügung gestellt wird, ist der Verein für die Transportkosten (Schiffscontainer = HerzBox) auf Geldspenden angewiesen. Hilf auch du mit, indem du ein Ticket kaufst (Starticket, Nordportal Baden, CHF 40.00) und alle deine Freunde motivierst, sich ebenfalls zu engagieren. Ihr werdet einen einzigartigen Abend mit sozial engagierten Schweizer Künstlern erleben. Der Erlös aus Tickets, Getränken und Spenden kommt vollumfänglich dem Projekt zu Gute.Dies ist dank der Unterstützung der NAB und des Nordportal Baden möglich.


    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Fjord
    Paul Millns (GB)

    Paul Millns (GB)

    Bluus Club Baden präsentiert

    Der Altmeister Paul Millns beglückt die britische Soul- und Blues-Szene schon seit den 60er- und 70er-Jahren - damals jedoch noch als Tour-Keyboarder in den Bands von Alexis Korner oder Eric Burdon. Mit seinem sympathischen Auftreten und dem typisch britischen Humor vermag es der Vollblutmusiker, die Zuhörer sowohl in grossen Konzerthallen aber auch in intimen Musikclubs in den Bann zu ziehen. Mit seinen erstklassigen Begleitern, Butch Coulter an Bluesharp und Gitarre, Vladi Kempf an den Drums und Ingo Rau am Bass ist der britische Barde nun schon mehr als 40 Jahre auf Europas Bühnen unterwegs – ein Ende ist zum Glück noch lange nicht in Sicht.


    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Fjord
    FINREY

    FINREY

    Rock reduced to the Max.

    Wer die Foo Fighters, Soundgarden und Pearl Jam noch nie live gesehen hat, hat zum Glück nichts verpasst. Die Crème de la Crème des Grunge und Alternative Rock kann man jetzt nämlich gleich im Coolest-Of-Paket geniessen. Und nicht nur das. Das Duo – richtig, Duo kommt von zwei (2!) – FINREY hat ausschliesslich die Anzahl Nasen auf der Bühne abgespeckt. Der Sound könnte dabei satter nicht sein.


    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Fjord
    CrushIce (CH) - CD-Taufe

    CrushIce (CH) - CD-Taufe

    Bluus Club Baden präsentiert

    CrushIce ist eine fünf-köpfige Rock- & Blues-Band aus dem Zürcher Unterland und wurde im Januar 2001 von Martin Fröhlich (dr) und Martin Gämple (g) gegründet. Ihr musikalisches Motto lautet ‘’New Sound From The Past’’ - so spielen sie Blues und Rock im Stil der 1950er bis 1970er und mischen diesen gekonnt mit Country, Rockabilly, Funk und Jazz. Mit über 50 Auftritten konnte sich «CrushIce» in vielen bekannten Schweizer Blueslokalen beweisen und hat sich mit ihrem ehrlichen Sound einen Namen gemacht. Trotz ihrer Rückbesinnung auf Bluesklassiker haben die fünf Musiker ihren ganz eigenen Stil gefunden und werden uns ihr Können ein weiteres Mal mit der neuen CD beweisen!


    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Fjord
    Ana Scent

    Ana Scent

    Fjord Konzert

    Ana Scent’s Stimme hat das gewisse Silber, ihr Blick das gewisse Funkeln. Mächtige Drums und fette Synthesizer feiern die Freiheit. Verpackt in hookige Melodien wünschen sich ihre Texte jene Tiefe, die der Alltag oft vermissen lässt. Gekonnt vermischt sie Akustik mit Elektronik. Sie ist Pop, und alles andere als innocent.


    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Fjord
    MEIRA LOOM

    MEIRA LOOM

    Fjord Konzert

    «Tori Amos hat Radio Head gehört». So wurde die Musik von Meira Loom schon beschrieben. Nur mit ihrer Stimme, dem Piano und der Stompbox unter dem Absatz stellt sie sich der Frage: Und wer bin ich, wenn nur ich da bin? Nach verschiedenen musikalischen Abenteuern, Bands und Bühnen zieht es Meira Loom zu sich selbst zurück. Was dabei herauskommt, sind lyrische Songs, geprägt von der Vielseitigkeit Meira Looms Stimme: mal zarte Töne und dann verzerrte Klänge, die Geschichten von den Abgründen der Liebe und den Höhenflügen eines Unterwasserspions erzählen.


    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Halle
    KUNZ

    KUNZ

    «Förschi»

    2019 gibt KUNZ wieder Vollgas: zurück ins Rampenlicht, zurück auf die Bühne, zurück auf unsere Lieblingsplaylist! Die nur spärlich gesäten Konzerte der letzten Monate hatten nämlich ihren guten Grund. KUNZ war im Studio und spielte dort die 12 neuen Songs für das lang ersehnte, vierte Studioalbum ein. Die neue Platte heisst wie sie klingt: Förschi! Und sie trägt abgesehen vom eigensinnigen Namen noch etwas Besonderes: Federn – zumindest auf dem Cover. Und warum? «Wer Federn hat, kann fliegen. Und wer fliegen kann, der kennt nichts anderes als vorwärts», erklärt KUNZ das farbenfroh gefiederte Artwork. Förschi ist fröhlich und mitreissend. Und förschi ist eben vor allem nicht henderschi: Die letzten Monate brachten für KUNZ einige Veränderungen mit sich; das Album wurde erstmals mit Thomas Fessler als Produzenten aufgenommen und die Band wurde mit Bläsern und Piano ergänzt.




    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Halle
    Delinquent Habits (USA)

    Delinquent Habits (USA)

    2013 beschliesst die Originalbesetzung der Band um Ives Irie und Kemo The Blaxican die Wiedervereinigung. Daraufhin feilen sie, mit dem im Jahr 2011 als Mitglied gewonnenen DJ Invincible als Produzent, am Reunion-Album "It Could Be Round Two". Dieses sorgt inzwischen, unter anderem dank der Single "California", seit Anfang 2017 mächtig für Furore. Das neuen Album untermauert die musikalische Reife sowie das immense Crossover-Potential der Rap-Legenden wie nie zuvor. Macht euch also gefasst auf mehr Tequila, mehr Erfahrung und mehr Hits denn je. In diesem Sinne: „Let The Horns Blow“!


    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Halle
    Crazy Diamond

    Crazy Diamond

    The Pink Floyd Tribute

    Diesen Herbst begibt sich die bekannte Rockgruppe Crazy Diamond auf Tournee und beehrt dabei sieben Schweizer Städte mit ihrer eindrücklichen, multimedialen Show. Die Band, die sich ganz der Musik von Pink Floyd verschrieben hat, ist sich der grossen Verantwortung bewusst, wenn sie in die Fussstapfen ihrer Vorbilder tritt. Eine ausgeklügelte Lichtshow, faszinierende Videoprojektionen und ein fetter Sound, der dem Original in nichts nachsteht, tragen zur unbeschreiblichen Konzertatmosphäre bei. Mit im Gepäck die frisch veröffentlichte Doppel-CD mit Bonus-DVD ihrer beiden Konzerte im historischen Theater von Augusta Raurica.