Programm-Filter

    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Lea Lu

    Lea Lu

    präsentiert neues Album

    Lea Lu ist wieder da. Ihr neues Album, «2», ist die Geschichte eines Comebacks. Lea Lu legt den Schalter um: Nach ihren zwei schlanken, akustischen Alben stöpselt die 29-jährige Zürcherin nun die Elektronik ein. Im Eröffnungsstück, «I Want My Colors Back», prescht die Prix-Walo-Gewinnerin gleich mit einem verzerrten, dicken Beat vor. «I Got Into Love» legt mit einem schnörkellosen Club-Rhythmus nach, der in einem schwer verknallten Sommerhit-Refrain aufgeht. Unwiderstehliche Gutelaunemusik gelingt ihr da- doch «2» hat zwei Seiten.


    • konzert
    • 21.00 Uhr
    • Halle
    Bubble Beatz

    Bubble Beatz

    All You Can Beat

    Nach fünf Jahren erfolgreicher Spielzeit mit dem Programm "Don't Litter" präsentierten BUBBLE BEATZ ihre neue Show "All you can Beat" am 21.09.2013 im ausverkauften Casino in Herisau. Auf einer extra für die Show gebauten mobilen Drehbühne geben Kay Rauber und Christian Gschwend Einblick in den einzigartigen Kosmos von BUBBLE BEATZ. "All you can Beat" zeigt eine Seite des Duos, die bis jetzt gänzlich unbekannt war.


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    sounds@baden

    sounds@baden

    TightTona

    TightTona ist jetzt startklar und wird neu unterstützt vom Sänger Fabian Frischknecht und Gitarrist Pady Odermatt. Fabian‘s Stimme passt hervorragend in das neue Klanpanorama, welches groovig und gefühlvoll den bluesigen und variantenreichen Sound mitten ins Herz und die Seele transportiert. Eine lange Freundschaft unter den Musikern ergibt eine starke Verbindung und erzeugt genügend Energie für eine ungebremste Kreativität. TighTona ist eine Formation, die durch ihre Eigenheit und das Zusammenspiel überzeugt und mit ihrer Spielfreude das Publikum mitreissen kann.


    • konzert
    • 21.00 Uhr
    • Halle
    Caruso Chillout Orchestra

    Caruso Chillout Orchestra

    Restaurant geöffnet

    Die sphärischen, melodiösen und rhythmischen Klänge ziehen den Zuhörer in ihren Bann. Das Stil-Spektrum reicht von leisen, sanften Ambient-Anleihen über Ethno-Blues Einflüsse bis zu groovig-chilligen Deep-House-ähnlichen Exkursen. Ein Lauschangriff der Extraklasse, Sounds die perfekt passen zur faulen Mittagsstunde, zur Aussicht auf einen Abend mit Grilladen auf der Dachterrasse, zu langen Spaziergängen über Hügel, Flüssen oder dem Meer entlang.



    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Halunke

    Halunke

    mit neuem Album Grammophon

    Der Halunke-Dampfer macht Halt im Nordportal Baden. Mit im Gepäck, das nigelnagelneue Album Grammophon! Nicht nur musikalisch ist Häni ein Lausbube geblieben. Auch mit Worten treibt er gerne Schabernack. Er kombiniert Sprichwörter zu Geschichten, jongliert mit den Wörtern, als gäbe es keine Regeln und biegt sich die Phonetik nach Belieben zurecht. Er führt die Zuhörer hinters Licht, lockt sie auf falsche Fährten, schildert alltägliche Situationen aus verschiedenen Blickwinkeln und setzt überraschende Pointen. Elf neue Geschichten warten auf «Grammophon» darauf, gehört zu werden.


    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Fjord
    Ian Siegal (GB)

    Ian Siegal (GB)

    Bluus Club präsentiert

    Ian Siegal kommt aus Nottingham und hat sich in den letzten Jahren einen exzellenten Ruf in der britischen Bluesszene erspielt. 2011 erhielt er sogar den British Blues Award als bester männlicher Künstler. Schon als Teenager war Ian Siegal als Strassenmusiker unterwegs und machte dort seine ersten Erfahrungen im Musikgeschäft. Seine Musik hat Groove und rumpelt und kracht – vor allem aber hat sie eine Seele. In eine stilistische Schublade lässt er sich nie packen, ihm kommt es auf die Texte und die Geschichten an, weniger auf vorgefertigte Stil-Schablonen


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Deathrope

    Deathrope

    Go Mustang Go!

    Deathrope spielen den Sound des harten ungerechten Wilden Westens, so wie aus einem Sergio Leone-Drehbuch: dreckig, rostig und bitter. Diese Musik hat nichts mit der ak- tuellen Countrypop-Szene aus Nashville zu tun. Diese Musik ist ein Road Trip in einer gestohlenen rostigen Postkutsche mit Quentin Tarantino an den Zügeln, Johnny Cash auf der Rückbank und einer Ladung Amphetamine im Gepäck.



    • konzert
    • 21.00 Uhr
    • Halle
    Crazy Diamond

    Crazy Diamond

    Pink Floyd Tribute

    Die meist dreistündigen Live-Shows von Crazy Diamond, einer der besten Pink Floyd-Tribute Bands Europas, versprechen Hühnerhaut und Pink Floyd-Feeling pur. Die Zürcher Band hat sich in vergangener Zeit mit multimedialen Konzerten in meist ausverkauften Sälen und Open-Airs einen ausgezeichneten Namen geschaffen und erfreut sich einer stetig wachsenden Fangemeinde aller Altersklassen.


    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Halle
    SRF Virus präsentiert: 8x15.

    SRF Virus präsentiert: 8x15.

    ...und setzt zum Geburtstag noch einen drauf

    Mit «8x15.» präsentiert SRF Virus eine Konzertreihe in den Klubs. Und präsentiert jeweils acht junge Schweizer Bands und Acts, die Aufmerksamkeit verdienen. Im Nordportal Baden ist das nicht anders. Ausser, dass SRF Virus zum 15. Geburtstag noch einen draufsetzt und mit einer neunten Band und zwei DJs mit dir feiern will. Geboten wird, was SRF Virus das ganze Jahr durch bietet: Gute Musik, aber eben anders. Und weils so besonders ist, haben sich die Macher überlegt, auch mit einem etwas anderen «8x15.» an den Start zu gehen: Mit Bands, die schon mal dabei waren, die mit ihren 15-Minuten-Auftritten herausstachen und die man gerne als Gäste auf der Bühne wiedersieht und hört. Und mit Newcomern, die gehört und gesehen werden wollen und sollen.



    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Fjord
    Joey Gilmore (USA)

    Joey Gilmore (USA)

    Bluus Club präsentiert

    Joshua Gilmore wurde am 06. Juli 1944 in Ocala, Florida geboren und zog in den 60er Jahren in den Süden dieses Staates. Mittlerweile spielt er seit über 40 Jahren und wurde zur lebenden Legende. Joey hat auf unzähligen Festivals in den USA und Europa gespielt. Trotz seinem eigenen und unverwechselbaren Stil, kann man die Einflüsse seiner Lehrmeister, mit denen er oft gespielt hat, jederzeit heraushören: James Brown, Etta James, Bobby Bland, Little Milton, Johnny Taylor und viele andere.



    • konzert
    • 14.00 Uhr
    • Halle
    Papagallo & Gollo

    Papagallo & Gollo

    Rund um d´Wäut

    Auf ihrer Reise nach Australien erleben die beiden Weltenbummler Papagallo & Gollo ein unerwartetes Abenteuer. Der Weg führt alles andere als dirket ans Ziel, dafür treffen sie auf verschiedenste Freunde, Kulturen und erleben dort tolle und witzige Begegnungen. Das neue Programm von Papagallo & Gollo sprüht nur so vor Lebensfreude, Humor und Tatendrang. Die beiden Abenteurer überraschen mit neuen Unterhaltungselementen, frischer und pepiger Musik, neuen Figuren und vorallem mit einer grossartigen Show. Ein richtig tolles Erlebnis für die ganze Familie.


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    sounds@baden

    sounds@baden

    Sarah Canzani

    Auf einem grossen Umweg über verschiedenste Stilrichtungen hat sie zu der Musik zurückgefunden, die sie bereits als Kind zum Singen inspiriert hatte: Soul. „Soul geht für mich über die blosse Definition der Stilrichtung hinaus“, erklärt sie. „Kunst, in welcher Form auch immer, hat in meinen Augen das Ziel, Seelen zu berühren. Ich hoffe, dass uns das mit dem einen oder anderen Song gelingt!“


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Moreland & Arbuckle (USA)

    Moreland & Arbuckle (USA)

    Blues-Puristen: Einfach, derb, rau und voller Energie

    Seit ihren Anfängen vor einem Jahrzehnt in Wichita, Kansas, leben Gitarrist Aaron Moreland und Sänger/Harper Dustin Arbuckle den Geist des Delta Blues, einen urbanen Nachkriegs-Blues der Sorte Garagen-Rock. Es verwundert, dass das irre gute Duo nicht längst vom grossen Business entdeckt wurde. Aaron sagt: „Ich denke, wir haben das Glück, dass wir einen einzigartigen Sound und einen einzigartigen Stil entwickelt haben, den man nirgendwo anders zu hören bekommt". Recht hat er. Die Band spielt tolle Musik und unterhält damit brillant.


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Dabu Fantastic

    Dabu Fantastic

    Hallo Hund

    Nach ihrem dritten Album «Disco Titanic», das ihnen einen Swiss Music Award, reichlich Airplay bei den Radiostationen, den Durchbruch und eine ausgedehnte Tour bescherte, galt es, zu neuen Ufern aufzubrechen. Ausgerechnet jetzt, im verflixten 7. Jahr ihres Bestehens, schmissen DABU FANTASTIC ihre gewohnte Routine über Bord: Externe Co-Produzenten (Andi Hug & Disu Gmünder von Patent Ochsner) wurden beigezogen und bei Sony Music released. Mit "Hallo Hund" präsentieren sie ihr neustes Werk!


    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Fjord
    Andy Egert Blues Band (CH)

    Andy Egert Blues Band (CH)

    Bluus Club präsentiert

    Die Andy Egert Blues Band, eine feste Grösse in der Schweizer Blues-Szene, ist ein Garant für feinsten Blues im Stil von Eric Clapton, Alvin Lee, Peter Green, Johnny Winter, Freddie King sowie Acoustic-Blues à la Robert Johnson. All dies vermischt Andy Egert mit seinem ganz persönlichen und tiefen Gefühl für den Blues. Die Band aus der Südostschweiz ist mittlerweile seit gut 20 Jahren im Geschäft und macht regelmässig in Baden Station.


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Luca Little

    Luca Little

    LION

    Luca Little hat sich zurückgezogen, nutze die Gelegenheit um zu Reisen und Abstand zu gewinnen. In dieser Zeit ist “LION“ entstanden. Ein Album, bei dem man fühlt und hört, was Luca Little in den intensiven letzten Jahren erlebt und erfahren hat. Grosse Balladen, Stadion-Hymnen und unwiderstehliche Songs: Das ist “LION“. Luca Little ist angekommen und veröffentlicht sein drittes Studioalbum. Er setzte erneut auf den renommierten Dave Hofmann, der mit “LION“ bereits zum dritten Mal die Rolle des Produzenten einnimmt.



    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    The Gardener & The Tree

    The Gardener & The Tree

    Revolution

    Mit der Schaffhauser Band THE GARDENER & THE TREE konnte eine der Schweizer Entdeckungen des Jahres fürs Fjord verpflichtet werden! Aus ihren zahlreichen musikalischen Einflüssen von Folk bis Indie-Elektro gelingt es den sechs Jungs, einen eigenen kratzig-souligen, clap and stomp Indie zu kreieren, welcher sie 2014 an zahlreiche Open Airs und bis ans Gurtenfestival geführt hat. Ein Muss!



    • konzert
    • 21.00 Uhr
    • Halle
    Müslüm

    Müslüm

    mit neuem Album

    Sein „chültüreller“ Witz und seine schrillen, witzig-tiefsinnigen Auftritte mit seiner Band, den "Süpervitamines" sorgen für ausverkaufte Konzerte . Tolle Buehnenpraesenz, brilliante Musik und Texte mit viel viel Inhalt, der bei jeder Altersgruppe beliebte „Süper-Immigrant“ zieht alle in seinen Bann. Nun kommt er auf Tour mit seinem neuen Album.