Programm-Filter

    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Red Shoes

    Red Shoes

    Klatsch Indie Hände

    Das neue junge Konzertlabel vom Nordportal mit Indiemusik vom Feinsten! Zur zehnten Ausgabe dürfen wir Red Shoes begrüssen. Wenn kein Bein am Boden, kein Auge trocken und keine Seele unberührt bleibt, dann könnten es die RED Shoes sein. Auf einzigartige Weise verbinden sie Gänsehautfeeling mit Partyfaktor und nehmen ihr Publikum mit auf eine Gefühlsachterbahn, wie es sie so kein zweites Mal gibt. Packendes Entertainment, süffige Songs und eine gehörige Portion Schalk stehen bei RED Shoes im Vordergrund. Ihr Sound ist ein erfrischender Mix aus modernem Pop, retroinspiriertem Rock’n’Roll und eingängigem Folk. Virtuose Mundharmonika-Einlagen lassen hin und wieder auch eine gewisse Vorliebe für schnellen Country und Blues durchschimmern.


    • konzert
    • 21.00 Uhr
    • Halle
    DUB INC. (FR)

    DUB INC. (FR)

    Präsentiert von INOX Live // mitpräsentiert von KiFF und Reggaenews.ch

    Dub Inc. ist das Flaggschiff der Europäischen Reggae-Szene und ein wunderbarer Beweis dafür, dass eben dieser Reggae längst nicht mehr nur Sache der Grössen aus dem fernen und exotischen Jamaika ist. Der prominenteste Vertreter aus dem ethnisch bunt gemischten Frankreich orientiert sich aber weit über die Genre-Grenzen hinaus und produziert einen feinen Mix aus Reggae, Dub, Hip Hop erweitert mit afrikanischen und arabischen Beats, repräsentativ für die eigene kulturelle Vielfalt der Band. In ihren Texten geht es weniger um «love, peace & happiness» als um soziale Missstände. Am 13. Oktober sind Dub Inc. für eine exklusive Show in der Deutschschweiz zu Gast im Nordportal, um mit ihrem neuen Album im Gepäck einmal mehr verschiedenste Sounds zu einer gemeinsamen Stimme verarbeiten.


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Baum

    Baum

    Kingdom Of The Upright Men

    BAUM hätte nach dem Erfolg der Radio-Single «Home One Day» seinem Rezept treu bleiben und so weitermachen können: Pop mit akustischer Gitarre. Aber dann ging er mit seiner Band nach New York, sog die Energie des Big Apples auf und schrieb in zwei Wochen zehn Songs. Das Ergebnis heisst «Kingdom Of The Upright Men» - ein kompromissloses Album mit zwei Schlagzeugern, treibenden Bässen und aufgedrehten Gitarren-Amps. Schneller, tiefer, breiter. Das sind nicht einfach Songs. Es sind Soundtracks für ein Leben, in dem man nicht nur möchte sondern will. Und die einem dabei helfen, stolz einen geraden Rücken zu machen.



    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Juan Carlos Zeta

    Juan Carlos Zeta

    Estrella Estéreo

    Der chilenische Rocksänger und Gitarrist Juan Carlos Zeta stellt zurzeit landesweit die Songs seines neuen Albums "Estrella Estéreo" vor: Ein Mix aus funkigem 70-ies rock, Soul, Reggae und lateinamerikanischem Songwriting bilden das musikalische Potpourri dieses aussergewöhnlichen Latin-Rock Musikers. Mit dem Badener Schlagzeuger Roland "Rocco" Wäger"und dem kubanischem Bassisten Jorge "Coki" Torres bildet Zeta ein energisches Rock Trio, das in seiner Vielfalt ein breites Publikum überzeugt.


    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Fjord
    KIRK FLETCHER & BAND (USA)

    KIRK FLETCHER & BAND (USA)

    Bluus Club präsentiert

    Steht Kirk Fletcher auf der Bühne, dann rockt, groovt und shufflet sich der Mann von der Westküste der USA in die Herzen der Zuhörer. Selten hört man einen Gitarristen so feurig und dabei so makellos spielen. Wenn Fletcher abhebt und sich in seine raffinierten und geerdeten Gitarrensoli stürzt, dann geschieht das aus Lust am Spiel. „Kirk Fletcher ist ohne Frage einer der besten Blues-Gitarristen der Welt“, urteilt Blueslegende Joe Bonamassa, mit dem Fletcher 2015 auf Tour war.


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Halle
    Electro Deluxe (F)

    Electro Deluxe (F)

    mit neuem Album

    In Frankreich sind sie in aller Munde: Die Rede ist von Electro Deluxe und sieben gestandenen Männern in schicken Anzügen, die bei ihren Konzerten ein musikalisches Groove-Feuerwerk zünden, das unter die Haut fährt. Mit dem mitreissenden Sänger James Copley mischen sie einen energiegeladenen Cocktail aus schmutzigem Soul und Funk. In der Schweiz hat die Band noch gar nie gespielt.


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Tomazobi

    Tomazobi

    Los Gringos Fantasticos

    «Los Gringos Fantasticos», das vierte Studio-Album der Berner Guerilla-Troubadouren, siedelt sich zwischen Wüstenstaub, Día de los muertos, Mississippi-Delta und Mariachi-Orchester an. Es beinhaltet Ausritte in den wilden Westen und durch Brasilien, einen Galopp durch Paris, eine Vokal-Ode ans Fahrrad und ein fernes Wiehern von Helene Fischer.



    • konzert
    • 21.00 Uhr
    • Halle
    Klischée

    Klischée

    Support: Veronica Fusaro

    Klischée wirbeln die Schweizer Musikszene ordentlich durcheinander. Ihre Liveshows sind berühmtberüchtigt und hinterlassen für gewöhnlich eine tanzwütige Meute. Die Band bringt Live-Electro auf ein nächstes Level und setzt die Latte hoch. Unterstützt durch geile Visuals und unermüdliche Beinarbeit, reissen die Jungs die hinterletzte Couchpotato mit.


    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Halle
    Crazy Diamond

    Crazy Diamond

    Pink Floyd Tribute

    Diesen Herbst begibt sich die bekannte Rockgruppe Crazy Diamond auf Tournee und beehrt dabei sieben Schweizer Städte mit ihrer eindrücklichen, multimedialen Show. Die Band, die sich ganz der Musik von Pink Floyd verschrieben hat, ist sich der grossen Verantwortung bewusst, wenn sie in die Fussstapfen ihrer Vorbilder tritt. Eine ausgeklügelte Lichtshow, faszinierende Videoprojektionen und ein fetter Sound, der dem Original in nichts nachsteht, tragen zur unbeschreiblichen Konzertatmosphäre bei. Mit im Gepäck die frisch veröffentlichte Doppel-CD mit Bonus-DVD ihrer beiden Konzerte im historischen Theater von Augusta Raurica.


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Halle
    Royal Southern Brotherhood (USA)

    Royal Southern Brotherhood (USA)

    CYRIL NEVILLE // BART WALKER // TYRONE VAUGHAN // DARRELL PHILIPS // YONRICO SCOTT

    Anfang 2015 fand sich die Royal Southern Brotherhood erstmals mit den neuen Bandmitgliedern Bart Walker und Tyrone Vaughan in einem Studio in New Orleans zusammen, um neue Songs aufzunehmen. Bart und Tyrone haben sich sehr schnell integriert und brachten neue Energie in die Band. Das Ergebnis hat alle Erwartungen übertroffen.



    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Fjord
    LARRY'S BLUES BAND (CH)

    LARRY'S BLUES BAND (CH)

    Bluus Club präsentiert

    In der Schweiz gibt es nicht viele Musiker, die für den Inbegriff des Blues stehen. Doch wenn jemand diese Bezeichnung verdient, dann ist es sicherlich Larry Schmuki. Er lebt den Blues: Seit über 40 Jahren steht er als begnadeter Gitarrist auf den grossen und kleinen Bühnen der Schweiz. Als junger Musiker waren Chuck Berry, Elvis und die Beatles seine Vorbilder, bis der junge Gitarrist vom Bluesvirus angesteckt wurde. Er begann dem British Blues von Musikern wie Albert King und Robert Johnson auf den Grund zu gehen.



    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Henrik Belden

    Henrik Belden

    Black & White

    Nach einer längeren Pause ist der sympathische Luzerner Henrik Belden zurück mit einem brandneuen Album. „Black & White“ ist sein bereits fünftes Studioalbum. Nach dem Erfolgsalbum „Head Over Heels“ (CH Album Charts 12 / Sony Music) hat sich Belden mit seiner Band etwas zurückgezogen und sich für „Black & White“ relativ viel Zeit genommen, was man dem Album in jeder Minute anhört. „Black & White“ wirkt extrem entspannt, reif und doch ungemein verspielt und lebendig.


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    Heidi Happy

    Heidi Happy

    Christmas Tour

    Weihnachten wird dieses Jahr so richtig zärtlich zelebriert: Heidi Happy versüsst unsere Adventszeit mit einer herzerwärmenden Weihnachtskompiliation. Amerikanische Weihnachtsklassiker verzaubern mit vollkommener Schönheit, denn Heidis warme Stimme entfaltet dank der verspielten Klavierbegleitung ihres Lieblingspianisten Ephrem Lüchinger ihre ganze Wirkung. Zum Geniessen, Zurücklehnen und in schönen Erinnerungen schwelgen.


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Halle
    Baschi

    Baschi

    Zwüsche dir und mir - Tour

    Baschi kombiniert grossflächigen Stadionrock perfekt mit intimen Konzertmomenten und tanzt dabei stets gekonnt im Scheinwerferlicht. Keiner bringt die Songs so ausgelassen und stets mit Vollgas auf die Bühne. Mit einer guten Portion Selbstironie und noch mehr Charme, wickelt uns Baschi immer wieder um den Finger. Der Mann für grosse Mundarthymnen macht Musik aus Leidenschaft und löst damit eine Euphorie-Welle aus, auf der man sich immer gerne wieder mittragen lässt. Support: Leb Lorez



    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Fjord
    SOFA

    SOFA

    legendäre Schweizer Jazz-Rock-Formation der 80er

    SOFA? ... SOFA! ... die legendäre Schweizer Jazz-Rock-Formation der frühen Achzigerjahre soll 2015 nochmals neu aufgelegt werden. Die Formation von 1983 (Frank Egli, Keys/Markus Fritzsche, Bass/Tosho Yakkatokuo, Drums/Herbert Brun, Guitars/Florian Egli, Sax) startete damals im Eiltempo durch und legte gemessen an der nicht unbedingt kommerziellen Musiksparte eine aussergewöhnliche Bühnen- und Medienpräsenz an den Tag.


    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Fjord
    EARL THOMAS (USA)

    EARL THOMAS (USA)

    Bluus Club präsentiert

    Der Sänger und Songwriter Earl Thomas gilt als ganz grosser Entertainer mit einer faszinierenden musikalischen Vielfalt. Ob Blues, Soul und Rhythm & Blues: Thomas beweist bei jedem Auftritt, dass er einer der besten und begnadetsten Sänger und Entertainer der USA ist. Wenn er sich auf der Bühne aufbaut, das Mikro in die Armbeuge platziert, seinen Blick zum Publikum richtet und dann mit seiner charismatischen Stimme zu singen beginnt, dann ist ihm die Aufmerksamkeit jedes Zuhörers sicher.


    • konzert
    • 20.30 Uhr
    • Halle
    Bernhoft (NOR)

    Bernhoft (NOR)

    «Islander» Tour

    Bernhoft ist genau das, was man unter einem Ausnahmekünstler versteht: brilliante Stimme, staubtrockener Humor gepaart mit ausgelassener Spielfreude, Songs auf dem besten Weg zu Klassikern und ein vielfältiger Sound, präsentiert in ausgefeiltem, technisch versierten Auftreten. Auf der Bühne arrangiert der Norweger seinen komplexen Sound mit Hilfe von Samples und Loops, die er nach und nach live einspielt.


    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Halle
    Ina Forsman (FIN)

    Ina Forsman (FIN)

    nach dem Bluesfestival 2016 wieder zu Besuch in Baden

    Ina Forsman ist die, auf die ihr gewartet habt. Vielleicht habt ihr sie schon am Bluesfestival in Baden 2016 gesehen, wie sie die Menge mit ihrer einprägsamen, faszinierenden Stimme betörte. Möglicherweise war sie sogar eure Favoritin, als sie 2014 Finnland bei der European Blues Challenge vertrat, oder ihr habt sie bei einem ihrer Gastauftritte mit Guy Verlinde oder Helge Tallqvist erlebt. Spätestens jetzt, da sie ihr gleichnamiges Debutalbum bei Ruf Records veröffentlicht und mit dem Blues Caravan 2016 durch die Welt touren wird, ist es Zeit sie einmal ausführlich vorzustellen.


    • konzert
    • 20.00 Uhr
    • Fjord
    JAMES ARMSTRONG (USA)

    JAMES ARMSTRONG (USA)

    Bluus Club präsentiert

    Bereits in jungen Jahren widmete James Armstrong sein Leben der Bluesmusik. Aufgewachsen in einer musikalischen Familie – sein Vater war Jazzgitarrist, seine Mutter eine Bluessängerin – gründete er noch als Schüler seine erste Band. Bereits mit 17 Jahren tourte Armstrong durch die Staaten. Später spielte er als jüngstes Mitglied in der legendären Band von Smokey Wilson. Gleichzeitig war er Mitbegründer der Formation Mama Roo, mit der er sein erstes Album veröffentlichte.